Ökumene

Ökumenischer Arbeitskreis Papenburg

Der Ökumenische Arbeitskreis Papenburg, der seit 1970 besteht, ist ein Gremium, in dem Mitglieder aus allen katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Papenburgs vertreten sind.
In der Regel sind es, neben den Pastoren, Personen, die auch im Pfarrgemeinderat oder Kirchenvorstand ihrer Gemeinde tätig und dort für den Bereich Ökumene zuständig sind. Aber auch andere interessierte Gemeindemitglieder können hier mitarbeiten und sind herzlich willkommen.

Den Vorstand bildet ein Leitungsteam, das aus Pastorin Anna Riese (ev.-luth. Erlöserkirche), Gunda Grosch (ev.-luth. Christuskirche), Angelika Hartkens (Pfarrei St. Michael) und Wolfgang Wagner (Pfarrei St. Antonius) besteht.

Der Arbeitskreis trifft sich 4 bis 5 Mal im Jahr, um Veranstaltungen zu planen und ökumenische Fragen zu erörtern.

Einige Aktivitäten:
Seit 1982 monatlich wechselndes „Gebet für die Einheit der Christen“, in einer katholischen und evangelischen Kirche, Gottesdienst zum Weltgebetstag, Ökumenischer Pfingstgottesdienst, Beteiligung an der Emslandschau (wenn sie in Papenburg stattfindet), gegenseitiger Gottesdienstbesuch am Buß- und Bettag und am 1. Advent, Herausgabe eines Prospektes über alle Papenburger Kirchen und Informationsveranstaltungen zu ökumenischen Themen.

http://oekumene-papenburg.de/

 

31. Oktober 2019 Reformationstag:

Am Reformationstag, 31.10.2019, findet in der Erlöserkirche um 19.00 Uhr ein ökumenischer Festgottesdienst statt. Vorbereitet wird er von Pastorin Riese, Erlöserkirche Papenburg; Fr. Freymuth Nikolaikirche, Papenburg; Fr. Hartkens, Kirche St. Marien/St. Michael, Papenburg und Pastor Weusthof St. Amandus/St. Josef, Papenburg.

 

FriedensDekade vom 10. – 20. November:

Herr Schwarte (Global denken, Lokal handeln) stellt das diesjährige Thema „friedensklima“ vor https://www.friedensdekade.de/

Einige Vorschläge für die Umsetzung in Papenburg:
Tägliches Friedensgebet abwechselnd in den Gemeinden – Erstellung eines Flyers – Aushängung eines oder mehrerer Banner in der Stadt – Plakate in den Gemeindehäusern – Info-Ausstellung zum Thema mit Standtafeln in einer Kirchengemeinde – Voranbringung der Projekte „Fair-Trade-Town“ und „Faire Gemeinde“
Weiter Vorschläge aus den Gemeinden sind gewünscht.

  • Friedensandachten (während der Friedensdekade) jeweils um 19:00 Uhr:

10.11.2019 Eröffnung der Friedensdekade in den Sonntagsgottesdiensten Papenburgs plus abends um 19:00 Uhr in St. Michael
11.11.2019 St. Josef (Vortrag und Diskussion mit Hermann Vinke 19:30 Uhr in St. Josef)
12.11.2019 St. Amanduskirche Aschendorf
13.11.2019 Christuskirche Aschendorf
14.11.2019 Ev. Freikirche Papenburg
15.11.2019 um 18:00 Uhr ökumenisches Taizegebet mit Sternfahrt per Rad aus den Kirchengemeinden zur Erlöserkirche
16.11.2019 Josuakirche Papenburg
17.11.2019 Erlöserkirche Papenburg („Kirche des Monats „)
18.11.2019 Nikolaikirche Papenburg
19.11.2019 Marktkirche Papenburg
20.11.2019 um 19 Uhr Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden mit Abendmahl Erlöserkirche

Das Informationsblatt zur Friedensdekade finden Sie hier zum herunter laden:

https://st-josef-im-vosseberg.de/fix/files/325/doc/Entwurf%20Flyer%20Friedensdekade%202019.pdf

 

 

Talente gesucht:

Unter diesem Motto hat Pastor Bröcher eine Initiative gestartet, durch die Menschen gefunden werden sollen, die Mitbürgerinnen und Mitbürgern in bestimmten alltäglichen Not-Situationen helfen können. Hier kann sich jeder melden, der neuen Mitbürgern mit Migrationshintergrund – nicht nur geflüchtete- bei der Integration in unserer Gesellschaft behilflich sein möchte. Der hohe Zuzug von Menschen aus fremden Ländern erfordert erfordert ein Engagement von Mitbürgern. Je besser diese Menschen unser Leben, Gesellschaft und Gewohnheiten kennen lernen, ums besser gelingt die Integration.

Näheres unter: https://st-josef-im-vosseberg.de/one.news/index.html?entry=page.news-1.325.329

 

Ökumene-Symbol:

Im Gottesdienst am 1.9.2019 in der Marktkirche überbrachten Vertreterinnen der katholischen Gemeinde St. Amandus, Aschendorf, das Ökumene-Symbol, das bis Ende September in unserer reformierten Gemeinde bleibt. Es wird am 05.10.2019 von Vertreterinnen und Vertretern unserer Gemeinde um 17:00 an die St. Michael-Gemeinde am Obenende übergeben. Nähere Informationen zum Ökumene-Symbol auf der Website des Ökumenischen Arbeitskreises:
http://www.oekumene-papenburg.de/gebetsplan.html

Ökumene-Symbol

 

 

Friedensgebete auf der Blumenschau:

Frau Riese dankt allen, die sich für die Durchführung der täglichen Friedensgebete und des Friedensfestes während der Blumenschau im Stadtpark eingesetzt haben, besonders Frau Hartkens, die die Koordination der Veranstaltungen übernommen hat. Weitere Informationen und Fotos auf der Ökumene-Homepage: http://www.oekumene-papenburg.de/engagements.html